Öffentliche Survivaltrainings und Survival Kurse

Be prepared!

Hammer, Baton , Heringe, Spaltkeil
Bushcraft: Hammer, Baton , Heringe, Spaltkeil auf Tarp
Winter Survival Training 2
Winter Survival Training 1
Survival Training,  Winter
Winter Survival Training
Survival Ausrüstung
Tools: Survival und Bushcraft, Winter

Öffentliche Survivaltrainings und Survival Kurse

Bushcraft und Survival Training für Einzelbucher bei Heidelberg

 

Hier bieten wir Einzelpersonen oder Kleingruppen die Möglichkeit zur Teilnahme an öffentlichen Terminen. Unsere Bushcraft / Survival Kurse / Trainings starten im Regelfall samstags um 10:00 Uhr in der Nähe von Heidelberg, Mannheim, Darmstadt, Frankfurt, Karlsruhe, Baden Baden.

Treffpunkte, Anfahrtsbeschreibungen, Packliste etc. erhalten Sie nach Buchung. Wir nutzen , im Wald oder am Waldrand gelegene, Locations, die von Heidelberg, Mannheim, Kaiserslautern, Saarbrücken, Mainz, Wiesbaden, Frankfurt und Darmstadt (also aus fast ganz Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz) in maximal einer Stunde per PKW zu erreichen sind. Die Survival Kurse / Trainings dauern bis Sonntag Vormittag.

 

NEU!

2021 bieten wir erstmals ein öffentliches Survival Wintertraining oder besser Winter Survivaltraining bei Heidelberg an ( mit Firmenkunden haben wir das schon häufiger gemacht :-) )  Wir sind der Meinung, dass Feuermachen mit Firesteel und Striker im August irgendwie keine Herausforderung ist, und eine Nacht draußen im Juli keine Ansprüche an Mensch und Material stellt - außer an das Mückenspray .-) ...wenn es so warm ist das man nackt auf dem Schlafsack schlafen könnte.

Das wollen wir ändern. Wer in nasser oder verschneiter Umgebung ein Feuer anbekommt, der kommt fast überall durch! Und das wollen wir  während unseres Winter Survival Kurses trainieren. Wir bauen spezielle Shelter am Lagerfeuer und haben Einiges an Spezialausrüstung dabei. Kleidungstipps gibts natürlich im Vorfeld.

Freuen Sie sich auf ein Wochenende im Trapperstyle bei Heidelberg!

 

Inhaltlich kümmern wir uns um die gleichen Dinge wie beim Survival Grundkurs, nur unter den erschwerten Bedingungen des Winter Survial Trainings.

 

In der Kälte braucht man aber deftige Verpflegung: Wir haben die richtigen Rezepte!

Schnee und Regen erfordern eine spezielle Ausrüstung: Wir haben die richtigen Tipps für Sie! Und natürlich auch so einiges im Gepäck!

Schlafen am Lagerfeuer ? Das gibt Löcher in Schlafsack und Tarp. Wir wissen wie es geht!

Und wenn ich das nicht schaffe? Wir haben eine Backup Hütte/ Unterstand!

Wie komme ich dahin? Wir nutzen einen Platz der auch bei Sauwetter anfahrbar ist.

 

DER TIPP ZU WEIHNACHTEN: GESCHENKGUTSCHEINE Für ein Winter Survival Training !!!

 

Survival Kurs Location: Platz am Waldrand ca. 45. Minuten Fahrt von Heidelberg bzw. Frankfurt entfernt.

Start: Samstag 10.00 Uhr

Ende: Sonntag ca.11.00 Uhr

Anmeldung bitte per Email an info@hb-tour-conception.de

Leihausrüstung: begrenzt verfügbar (bitte frühzeitig absprechen)

Treffpunkt, weitere Infos, Packliste etc. versenden wir nach Anmeldung.

Kosten: 179,00 Euro pro Person (inklusive MwSt.), ohne Verpflegung (Verpflegung z.B. Hofladen, Wild oÄ wird kurzfristig abgesprochen).

Termine Winter 2022:

 

Folgen demnächst

 

Weitere Infos telefonisch:

06221 616341

oder via email:

 

info@hb-tour-conception.de

 

Survival- und Bushcrafttraining , Survival Kurs Basic (Grundkurs)

Location: Platz am Waldrand ca. 45. Minuten Fahrt von Heidelberg bzw. Frankfurt entfernt.

Start: Samstags 10.00 Uhr

Ende: Sonntags ca. 11.00 Uhr

Anmeldung: bitte per Email an info@hb-tour-conception.de

Leihausrüstung: begrenzt verfügbar (bitte frühzeitig absprechen)

Treffpunkt: weitere Infos, Packliste etc. versenden wir nach Anmeldung.

Kosten: 179,00 Euro pro Person (inklusive MwSt.)

 

Termine 2021: 

 

18.09.-19.09.

16.10.-17.10.

Bushcraft /Survival - Grundkurs mit Übernachtung im Biwak

 

Bushcraft / Survival Kurs Basics

 

Kursbeschreibung:

 

Wir werden bei unserer "Outdoor Experience" einen Tag und eine Nacht draußen sein, die Natur erleben und lernen, wie man mit wenigen Mitteln in der Natur gut zurechtkommen kann.

Unter Bushcraft, am ehesten als "Wald- oder Pfadfinderhandwerk" zu bezeichnen, versteht man eine Mischung aus "Waldläufertechniken", historischen handwerklichen Fähigkeiten und Survivalfertigkeiten, wie sie z.B. Piloten erlernen, gepaart mit modernem Menschenverstand. Hierunter fallen auch jene Fertigkeiten, die ein Überleben (Survival) in lebensbedrohlichen Situationen in der Natur ermöglichen sollen.

 

Sie erhalten während des Survivaltrainings-Kurses spielerisch erste Einblicke in verschiedene Basis-Techniken und -Fertigkeiten. Die grundlegenden Tools werden erklärt und von den Teilnehmern während des Kurses benutzt. Einige Behelfswerkzeuge werden unter Anleitung angefertigt.

 

Im Folgenden stellen wir Ihnen die Kursinhalte für Ihr Survivaltraining / Survivalkurs vor, die Ihnen einen ersten Einblick in die grundlegenden Techniken des Lebens und Überlebens in der Natur geben.

 

Was macht unsere Kurse besonders:

 

1.) Der Trainer schreibt für die Zeitschriften: „Tactical Gear“, „Survival Magazin“ und „Wilde Hunde“ zu Themen rund um Survival-, Bushcraft- und Jagd-Ausrüstung.

 

2.) Der Trainer hat 35 Jahre Outdoorerfahrung und leitet im B2B Bereich seit mehr als 8 Jahren Survivaltrainings für viele verschiedene Unternehmen, wie z.B. die Deutsche Börse, Gazprom, Mercedes Benz oder die Deutsche Lufthansa.

 

3.) Die Survivalkurse sind didaktisch aufgebaut. Nach Briefing und Sicherheitsbelehrung werden mögliche Survival Kits vorgestellt und besprochen, dann werden alle im Notfall nötigen Arbeiten in Sinn machenden Reihenfolge erklärt, demonstriert und von den Teilnehmern unter Anleitung durchgeführt.

 

4.) Das Survivaltraining ist Ballast frei. Wir arbeiten gemeinsam nur solche Verfahren durch, die beherrschbar sind und in Mitteleuropa gut funktionieren. Wir machen keine stundenlangen Spaziergänge oder basteln den halben Tag lang illegale Tierfallen.

 

5.) Der Survivalkurs ist kompakt. Wir haben die sichersten und erfolgreichsten Verfahren ausgewählt. Wenn diese beherrscht werden, kann mit weiteren Verfahren experimentiert werden.

 

6.) Das Survivaltraining ermöglicht es, verschiedene Ausrüstungssysteme kennen zu lernen. Die effektivsten Tools können z.B. in der Lektion Survival Kit benutzt werden. Hier begutachten und diskutieren Sie mit dem Autor diverse Original-Kits aus seinen Artikeln für das "Survival Magazin" (z.B. Budget Kit, SAS Kit, Mess Tin Kit, etc.).

 

7.) Die Teilnahme am Survivalkurs ist simpel. Sie brauchen nur persönliche Dinge. Alle Kurs- und Arbeitsmaterialien werden von uns gestellt.

 

Dies bedeutet beispielsweise:

 

Werkzeugkunde: wir stellen Chopper, Messer, Beile und Sägen unterschiedlicher Fabrikate zum Ausprobieren - vom  Discounter über Mora bis Eickhorn und OKC ist fast alles dabei.

 

Shelterbau: wir stellen verschiedene Tarp/Basha Fabrikate und Maße zum Ausprobieren, Aufbauen und zur Übernachtung.

 

Für die Dauer des Survivalkurses erhält jeder Teilnehmer leihweise ein Bushcraftmesser, Bushcraftsäge, Beil, Tarp, und bei Bedarf Bivaksack, Feldflasche, Becher, Essgeschirr und Besteck zur Benutzung. Eigene Ausrüstung sollte natürlich benutzt werden.

 

8.) Ausstattung für das gemeinsame Kochen am Lagerfeuer wird gestellt (falls Bestandteil des Kurses).

 

9.) Feldjacken, Anoraks etc. stehen auf Anfrage zum Verleih zur Verfügung.

 

 

Inhalte:

 

1.) Bushcraft / Survival Basics: Survival Kit, Ausrüstung etc.

Einen breiten Raum nimmt hier unsere "kleine" Messer- und Werkzeugkunde ein.

 

2.) Behelfswerkzeuge anfertigen: Heringe, Baton oder Rabbit Stick, Hammer etc.

 

3.) Lager- und Notunterkunftsbau

 

4.) Feuermachen

 

5.) Nahrung und Notnahrung

Achtung: Man kann in 1-2 Stunden nicht erlernen, welche Wildpflanzen essbar sind! Daher geht es hier um Notrationen und "belt kit ration".

 

6. Wasseraufbereitung

 

7. Signale und Notsignale

 

8. Lagerfeuer, Dreibein etc.

 

9. Kochen am Lagerfeuer

Die Verpflegung wird von den Teilnehmern mitgebracht und zubereitet

 

10. Übernachtung im selbstgebauten Shelter

 

 

Leistungen:

 

1.) Veranstaltungskoordination

2.) Bushcraft/Survivaltraining mit zwei Betreuern

3.) Alle benötigten Arbeits- bzw. Kursmaterialien

4.) Kursprogramm, mit den oben aufgeführten Stationen

Kursbeginn 10.00 Uhr

Kursende am nächsten Tag 10.00-11.00 Uhr

5.) Einfaches BBQ, Mittagssnack, einfaches Frühstück

Achtung: Zutaten müssen selbst gestellt und zubereitet werden. Eine Gemeinschaftsverpflegung ist aufgrund der aktuellen Hygieneregeln nicht möglich!

6. Übernachtung im Biwak

 

 

Preis:

 

pro Person 179,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer

 

 


Survival - Training / Kurs Geschenk - Gutschein

Geschenk - Gutscheine sind immer eine gute Wahl, ganz gleich ob zum Geburtstag oder zu Weihnachten. Sprechen Sie mit uns Ihre Wünsche bezüglich Ihres Geschenkgutscheines für ein Survivaltraining / Kurs ab, wir erstellen Ihren Wunsch Gutschein. Falls Sie Freunde oder die Familie einladen möchten , ja dann versuchen wir auch Ihren Wunschtermin in unser Kalendarium für die öffentlichen Kurse aufnehmen.

Weitere Infos telefonisch:

06221 616341

oder via email:

info@hb-tour-conception.de

Bitte beachten Sie

Bitte beachten Sie:

Die Reihenfolge und Vollständigkeit der Trainingseinheiten ist von äußeren Gegebenheiten, die nicht vom Trainer beeinflussbar sind, abhängig.  Maßgeblich für den Ablauf des Trainings sind unter anderem auch Auffassungsgabe und Arbeitsgeschwindigkeit der Teilnehmer, welche wiederum z.B. durch Hitze, Kälte, Regen oder auch Sturm beeinflusst werden können. Hierdurch bedingte Verzögerungen können zur Streichung einzelner Programmpunkte führen. Diese Trainingsinhalte können im Regelfall auch nicht während des Ablaufes nachgeholt werden. Kurz gesagt: Was bis zum Einbruch der Dunkelheit nicht erledigt werden konnte, muss vom Programm gestrichen werden.

 

Wenn im Vorfeld der Veranstaltung Einschränkungen im Ablauf, z.B. durch behördliche Anordnungen (insbesondere hohe Waldbrandstufe, Sturmwarnungen etc.) bekannt werden oder zu vermuten sind, wird in Absprache mit den Teilnehmern ein Ersatztermin vereinbart.